Boxsport und Sportmedizin


Als Mitglied des Internationalen Boxverbandes AIBA und als Vorsitzender des Vereines Boxringärzte e.V. werden von K.Y.Schilling entsprechende  Wettkampfveranstaltungen betreut. In der Praxis erfolgt die sportmedizinische Betreuung und Behandlung von Spitzensportlern - so z.B. Athleten der Deutschen Nationalmannschaft im Boxsport und natürlich auch aus anderen Sportbereichen.

 

Neben der umfassenden körperlichen Untersuchung und apparategestützten Diagnostik wird auch eine Leistungsdiagnostik durchgeführt. Laktatspiegelmessungen am Laufband und spiroergometrische Untersuchung lassen dabei Rückschlüsse auf die Fitness der Sportler zu und helfen dabei Trainingsmethoden zu optimieren.

 

Ganz besonders wichtig ist dabei die Vermeidung von Verletzungen und die Ausbildung von Trainern und Betreuungspersonal zum Schutz der Kämpfer. Als Referent und Vorsitzender des Ringarztvereines (www.boxringaerzte.de) in Deutschland finden unter seiner Leitung mehrfach im Jahr von der Landesärztekammer zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen in der Sportmedizin statt.


Als zertifizierter international erfahrener Leistungstrainer im Boxsport unterstützt Kai Y. Schilling die aktuelle Heads Up Kampagne des Internationalen Olympischen Boxverbandes AIBA

Als Ringarzt und International Technical Official des Olympischen Boxverbandes ist Kai Schilling  unterwegs um den Boxsport zu unterstützen.